Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Empowerment-Workshop: Diskriminierung erkennen und handeln

21.10. von 10:00

Empowerment-Workshop (in Präsenz)

Diskriminierung erkennen und handeln

 Für wen:        Für Geflüchtete mit Duldung oder Aufenthaltsgestattung

Wann:              21. und 22. Oktober 2021 von 10:00 – 13:30

Wo?:               Diakonie Café WhyNot?, Michaelispassage 1, 20459 Hamburg

Was?

Tag 1

Die Beratungsstelle amira informiert über ihre Arbeit. Anhand von konkreten Beratungsfällen sprechen wir darüber, was Diskriminierung ist und wie Menschen sich wehren können. Erfahrungen und Fragen werden besprochen und reflektiert.

Tag 2

An Tag zwei wollen wir uns gegenseitig stärken, vernetzen und von den Handlungsstrategien der anderen gegen Rassismus lernen.Wir wollen besprechen, wie es gelingen kann trotz Rassismuserfahrung einen positiven Blick zu behalten und die persönlichen Ziele zu verfolgen. Hierfür werden wir Übungen machen und in den Austausch gehen

Referentin:    Dina Kaba Musharbash von der Antidiskriminierungsberatungsstelle amira

 Die Gruppengröße ist auf acht Teilnehmende beschränkt und findet unter Berücksichtigung der aktuellen Hygieneauflagen statt.

Sie müssen sich persönlich anmelden!

Für Informationen zur Anmeldung schreiben Sie bitte eine Mail oder rufen uns an.

Mail:               anmeldung@basisundwoge.de

Telefon:          040 – 398 426 55

Wir verabreden einen persönlichen Termin mit Ihnen.

Details

Datum:
21.10.
Zeit:
10:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

basis & woge e.V.
Telefon:
040 398 426-55
E-Mail:
anmeldung@basisundwoge.de

Veranstaltungsort

Diakonie-Café WhyNot?
Michaelispassage 1
Hamburg, 20459 Deutschland
Google Karte anzeigen